auffressen

v/t (trennb., hat -ge-)
1. eat up; (Beute) devour; er wird dich schon nicht auffressen umg. he won’t eat you (oder bite your head off)
2. umg., fig.: mit den Augen auffressen devour s.th. with one’s eyes allg.; die Arbeit frisst mich auf I’m drowning in work; der Chef wird uns auffressen the boss will kill us (oder have our guts for garters Brit. umg., hum.)
* * *
to eat up
* * *
auf|fres|sen sep
1. vt (lit, fig)
to eat up

ich könnte dich áúffressen (inf) — I could eat you

er wird dich deswegen nicht gleich áúffressen (inf) — he's not going to eat you (inf)

2. vi
(Tier) to eat all its food up; (inf = aufessen) to finish eating
* * *
auf|fres·sen
irreg
I. vt
jdn/etw \auffressen to eat up sb/sth sep
die Beute \auffressen to devour its prey
ich fress' dich [deswegen] nicht auf! I'm not going to bite your head off [because of it]!
2. (fig: erschöpfen)
jdn \auffressen to exhaust sb
II. vi to eat up all its food sep
* * *
1.
unregelmäßiges transitives Verb eat up; (fig.) swallow up <small business>; eat up <savings, money, etc.>

er wird dich [deswegen] nicht [gleich] auffressen — (ugs.) he won't or isn't going to bite your head off [for that]

2.
unregelmäßiges intransitives Verb <animal> eat [all] its food up; (salopp) <person> eat [everything] up
* * *
auffressen v/t (irr, trennb, hat -ge-)
1. eat up; (Beute) devour;
er wird dich schon nicht auffressen umg he won’t eat you (oder bite your head off)
2. umg, fig:
mit den Augen auffressen devour sth with one’s eyes allg;
die Arbeit frisst mich auf I’m drowning in work;
der Chef wird uns auffressen the boss will kill us (oder have our guts for garters Br umg, hum)
* * *
1.
unregelmäßiges transitives Verb eat up; (fig.) swallow up <small business>; eat up <savings, money, etc.>

er wird dich [deswegen] nicht [gleich] auffressen — (ugs.) he won't or isn't going to bite your head off [for that]

2.
unregelmäßiges intransitives Verb <animal> eat [all] its food up; (salopp) <person> eat [everything] up
* * *
v.
to devour v.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Auffressen — Auffrèssen, verb. irreg. act. S. Fressen. 1) Durch Fressen alle machen, im verächtlichen und niedrigen Verstande. Das Vieh hat alles aufgefressen. Ingleichen figürlich, einen auffressen, sein Vermögen verzehren helfen. Freunde, die den Reichen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • auffressen — V. (Aufbaustufe) etw. zu sich nehmen, bis nichts mehr übrig bleibt (in Bezug auf Tiere) Synonyme: aufschlingen, verschlingen Beispiele: Der Wolf hat das Lamm mit Haut und Haaren aufgefressen. Er frisst alles aus meinem Kühlschrank auf …   Extremes Deutsch

  • auffressen — 1. ↑ aufessen. 2. aufreiben, auslaugen, aussaugen, beanspruchen, entkräften, erschöpfen, Kraft kosten, mitnehmen, ruinieren, sehr anstrengen, strapazieren, viel abverlangen, zehren, zermürben, zerquälen, zusetzen; (geh.): aufzehren, auszehren;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • auffressen — auf·fres·sen (hat) [Vt/i] 1 ein Tier frisst (jemanden / etwas) auf ein Tier frisst jemanden / etwas ganz, so dass kein Rest bleibt: sein Futter auffressen; Der Wolf fraß Rotkäppchen auf; [Vt] 2 <Insekten> fressen jemanden auf gespr;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • auffressen — verschlingen; vertilgen; hinunterschlingen; fressen; verputzen (umgangssprachlich) * * * auf|fres|sen [ au̮ffrɛsn̩], frisst auf, fraß auf, aufgefressen <tr.; hat: 1. ganz und gar fressen: die Ziege fraß die Blätter auf; (derb von Menschen) du… …   Universal-Lexikon

  • auffressen — auffressentr 1.etwaufessen.⇨fressen1.1500ff. 2.ichfresseSieaufundscheißeSieandieWand!:Drohrede.BSD1965ff. 3.einanderauffressen=ineinandersehrverliebtsein.19.Jh. 4.jnzumauffressengernhaben=jnsehrgernhaben.19.Jh.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • auffressen — opfresse …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • auffressen — auf|fres|sen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Auffressen — 1. Friss auf und scheiss es wieder, das bringt verlorene Güter wieder. – Fischart; Schaltjahr, III, 194. *2. Dat is een grot Frittup. So sagt der Hamburger doppelsinnig von grossen Gastereien. *3. Der frisst die Schule (Synagoge) und die Bühne… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • vertilgen — auffressen; verschlingen; hinunterschlingen; fressen; verputzen (umgangssprachlich) * * * ver|til|gen [fɛɐ̯ tɪlgn̩] <tr.; hat (ugs.): ganz aufessen: sie hatten den Kuchen bereits vertilgt. Syn.: ↑ au …   Universal-Lexikon

  • verschlingen — auffressen; vertilgen; hinunterschlingen; fressen; verputzen (umgangssprachlich); schmökern (umgangssprachlich); durchlesen; begutachten; reinziehen ( …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.